Kunst und Arbeit 

Azubis in Dauntown

Das Maschinenbau-Unternehmen Lübbering engagiert sich seit Jahren für die Kunst. Mit Ihrem Projekt „Kunst und Arbeit“ holen sie Kunst und Künstler in ihren Betrieb.
Sie zeigen nicht nur in öffentlichen Ausstellungen Kunst am Arbeitsplatz, sondern bieten den Mitarbeitern und deren Kindern auch ein Begleitprogramm. So werden Gespräche mit den ausstellenden Künstlern geführt oder auch in Workshops gemeinsam Künstlerisches erarbeitet.
Jetzt wurde das Projekt „Kunst und Arbeit“ um einen Aspekt erweitert.
Alle neuen Lehrlinge arbeiteten drei Tage in Dauntown.
Das Ziel: Schwellenangst zur Kunst abzubauen, an Denkprozessen und Auseinandersetzungen mit Kunst heranzuführen und selbst ein paar Dinge auszuprobieren. Ein Museumsbesuch mit kunsthistorischen Einblicken rundete die Erfahrungen ab.
Heute bekommt die Firma Lübbering für ihr Engagement in Sachen Kunst den OWL Kulturförderpreis 2014 verliehen.
Vorbilder eigenständig interpretieren
Farbkompositionen erproben
Alltagsgegenständen einen neuen Kontext geben:
Eine Zahnbürste ist eine Zahnbürste – oder doch nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.